Ein Land wie kein anderes

Ein Stiefel, der sich von den Alpen ins Mittelmeer erstreckt, Zentrum der Antike und Protagonist der modernen Geschichte, Kreuzungspunkt von Völkern, die ihre Spuren im Fels und in den Dialekten hinterlassen haben, Wiege der edelsten Künste des Menschen, wo die Kultur sich aus Glauben und Einfallsreichtum speist:
das sind die Hauptzutaten, die eine weltweit einzigartige Küche ausmachen.

Italien ist untrennbar mit einer guten Küche verbunden. So hat unsere Küche eine uralte kulinarische Tradition, komplex wie ihre Geschichte, ihr Land und ihre Leute. Ein Küche, die es auf die richtige Art und Weise zu entdecken, zu erleben und zu probieren gilt.

Unsere Aufgabe ist es, Sie den echten Geschmack der Produkte aus der italienischen Gastronomie in Einklang mit der Tradition und ihren originellen Rezepten entdecken zu lassen.

Im Herzen Italiens
der Geschmack der Emilia

In diesem Teil der Poebene, die im Norden vom Po, dem „Grande Fiume“, und im Süden vom Apennin begrenzt wird, verläuft die antike via Emilia und durchquert die Ursprungsorte einiger der größten gastronomischen Spitzenprodukte wie Parmigiano Reggiano und Aceto Balsamico di Modena; dazwischen gibt es auch kleine lokale Produktionen von hoher Qualität, die es verdienen, entdeckt und probiert zu werden. Entdecken Sie hier die Produkte von Oro Emiliano, das Beste, was dieser Winkel Italiens den Tischen der Einheimischen und all jener, die den echten Geschmack der Emilia probieren möchten, bietet.

Eine Nation mit tausend Genüssen

Auch wenn es Produkte gibt, die heute symbolisch für Italien stehen, wie Pizza oder Pasta alla carbonara, gibt es keine echte nationale Küche.
Von Norden nach Süden, von den Bergen zum Meer, hat jeder Winkel dieses Landes seine typischen Produkte und Gericht, wesentlicher Bestandteil der Identität der Gegend und der Menschen und Ergebnis der einzigartigen Erfahrungen und Eigenschaften, die wie ein Schatz in ihrer Originalität gehütet werden.
Es wäre also korrekter, von der toskanischen, römischen, piemontesischen, mantuanischen, ligurischen, trentinischen, lukanischen usw. und natürlich emilianischen Küche zu sprechen. So viele lokale Küchen, jeweils mit eigenen Besonderheiten und Unterschieden, wo man die Ursprungsorte und die Menschen, die sie kreiert haben, erkennen kann, sodass Italien zum Land der tausend Genüsse wird.

Auch das ist Oro Emiliano: Wir möchten ihnen helfen, die Gerichte der emilianischen Tradition zu „leben“, so wie sie ein echter Einheimischer „lebt“, indem wir Ihnen erzählen, was sie sind, wie sie sind und wie Sie sie kombinieren, zubereiten, servieren... und essen können!